Berliner Weihnacht 1918

kurfurstendamm

Kurfürstendamm Ecke Georg Wilhelm Straße um 1900

Am Kurfürstendamm da hocken zusamm
Die Leute von heute mit großem Tamtam.
Brillanten mit Tanten, ein Frack mit was drin,
Ein Nerzpelz, ein Steinherz, ein Doppelkinn.
Perlen perlen, es perlt der Champagner.
Kokotten spotten: Wer will, der kann ja
Fünf Braune für mich auf das Tischtuch zählen…
Na, Schieber, mein Lieber? – Nee, uns kann’s nich fehlen.
Und wenn Millionen vor Hunger krepieren:
Wir wolln uns mal wieder amüsieren.

Am Wedding ist’s totenstill und dunkel.
Keines Baumes Gefunkel, keines Traumes Gefunkel.
Keine Kohle, kein Licht… im Zimmereck
Liegt der Mann besoffen im Dreck.
Kein Geld – keine Welt, kein Held zum lieben…
Von sieben Kindern sind zwei geblieben,
Ohne Hemd auf der Streu, rachitisch und böse.
Sie hungern – und fräßen ihr eignes Gekröse.
Zwei magre Nutten im Haustor frieren:
Wir wolln uns mal wieder amüsieren.

Es schneit, es stürmt. Eine Stimme schreit: Halt.
Über die Dächer türmt eine dunkle Gestalt…
Die Blicke brennen, mit letzter Kraft
Umspannt die Hand einen Fahnenschaft.
Die Fahne vom neunten November, bedreckt,
Er ist der letzte, der sie noch reckt…
Zivilisten… Soldaten… tach tach tach…
Salvenfeuer… ein Fall vom Dach…
Die deutsche Revolution ist tot…
Der weiße Schnee färbt sich blutigrot…
Die Gaslaternen flackern und stieren…
Wir wolln uns mal wieder amüsieren…

Autor: Klabund
Quelle: Projekt Gutenberg

Advertenties

2 thoughts on “Berliner Weihnacht 1918

  1. Mooi! Het doet mij terugdenken aan het begin van Die Wendetrilogie van Klaus Kordon, Die roten Matrosen. Dat begint ongeveer in die periode, de mislukte revolutie na WO1..

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s